Stirb, innerer Schweinehund, stirb!

Wer kennt es nicht, das fiese, miese Wesen namens innerer Schweinehund? Nur dieser haarige, steckdosennasige Köter ist daran Schuld, dass ich nie das schaffe, was ich mir so vornehme. Jawohl! Er lässt mich ja nicht.

Genau so wie dieses Exemplar von YelloStrom sieht meiner nämlich auch aus. Sitzt gerade dick und fett auf meinem Sofa, grinst mir selbstgefällig zu und demonstriert mir la dolce vita. Aber ich muss aufräumen, und zwar dringend. Daher habe ich beschlossen, gleich nach diesem Blogeintrag, das Viech in die ewigen Jagdgründe zu schicken. Zumindest für ne Weile. ^^

1 Kommentar 27.6.10 12:37, kommentieren

Miau!

Wenn ich nicht aufpasse, wird mein Blog ein reiner Kreativblog. Auwei. Trotzdem möchte ich euch eines der Ergebnisse meines heutigen Bastelwutanfalls zeigen, ich bin nämlich irgendwie stolz drauf.

Und zwar ist es so, dass ich seit einer gefühlten Ewigkeit einen Block ultra-natürlicher, ungiftiger und selbsthärtender Modelliermasse rumliegen hatte. Sowas wie Ton quasi. Das wurde urspünglich mal für meinen Hamster angeschafft, um sein Heim etwas wohnlicher zu gestalten. Nun ja, geschehen ist das nie.

Heute allerdings fühlte ich mich irgendwie "ready to knet" und formte wild und planlos drauf los. Herausgekommen ist unter anderem das kleine Kätzchen hier, welches wahrscheinlich mal an eine katzenbegeisterte Freundin von mir verschenkt werden wird. Im Hintergrund kann man noch den Igel erkennen, der mal als Kresse-Träger herhalten soll, wenn denn alles so klappt wie gewünscht. Links im Bild ist dann das Alibi-Hamster-Accessoire zu sehen. Ganz ohne ging es dann doch nicht. So entstand eine art hohler Baumstumpf, aus dem das Tierchen dann seine Körner fischen darf.

Lange Rede, gar kein Sinn: Ich hab irre viel Spaß gehabt! Das ist kaum zu glauben, schließlich ist man aus dem Kindergartenalter schon ein Weilchen heraus. Ach was solls, es war toll. :D

1 Kommentar 16.4.10 20:38, kommentieren

We proudly present...

Als erstes: Ich habe es tatsächlich geschafft, mein Vorhaben umzusetzen und leckere Pralinen herzustellen. Das Ergebnis möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten. Bittesehr:

Zartbitter-Herzen, gefüllt mit einer Creme aus weißer Schokolade und Mandeln

Eigenlob stinkt zwar, aber ich fand sie saulecker. ^^ Und es war auch gar nicht so schwer, wie ich zunächst befürchtet hatte. Das wird demnächst definitiv wiederholt!

Und sowieso ist meine To-Do-Liste immer länger geworden. Wenn ich wieder zu Hause bin, muss ich unbedingt anfangen, meine zahlreichen Näh- und Bastelideen umzusetzen. Als erstes werden natürlich die Bestellungen in den dazugehörigen Online-Shops abgeschickt, um alle Utensilien zu bekommen. Und dann gehts los! *händereib*

1 Kommentar 27.3.10 19:57, kommentieren

Projekt Praline

Ich spiele ja nun schon seit einiger Zeit mit dem Gedanken, mir eine Pralinenform zu kaufen und so leckere Teile selbst zu machen. (Bin auch schon im Laden um eine schicke Silikonform herumgeschlichen. ^^)

Jetzt habe ich mich endgültig entschlossen, das Projekt in Angriff zu nehmen. Jawohl! Ich habe auch schon ein echt lecker klingendes Rezept gefunden, das ausprobiert werden will.

Zu dumm nur, dass ich wahrscheinlich frühestens am Montag wieder Zeit haben werde, um alles nötige zu besorgen. *hibbel*

Kennt eigentlich jemand noch mehr tolle Rezepte? Welche Füllungen könnte man ausprobieren? Wer eine Idee hat, kann sich ja mal melden.

2.3.10 18:56, kommentieren

Shortblogging

Vorneweg: viel Neues gibt es nicht. ^^

Ich vermisse meine Nähmaschine ein bisschen, weil ich momentan so schön viel Zeit hätte, endlich was zu machen... Aber wollen wir mal nicht zu viel jammern, hier ists ja auch schön.

Und nächste Woche beginnt mein Praktikum. Darauf freue ich mich schon sehr und bin richtig gespannt, was ich dabei so alles lernen werde. Rein in den Berufsalltag! Yay!

Außerdem habe ich gerade wieder ein Terry-Pratchett-Buch verschlungen und hocke schon über dem nächsten. Nach "Klonk!" soll es nun "Rollende Steine" sein. Wie schön, dass A. mich darauf gebracht hat. ^^ Sehr empfehlenswert! Vorausgesetzt, man kann wenigstens ein bisschen was mit Fantasy anfangen. Aber das ist auch gar nicht so zentral, schließlich geht es eigentlich um ganz andere Dinge. Einfach mal reinlesen.

.und,

1 Kommentar 24.2.10 20:16, kommentieren

Lush-Flash

Oooooha. Nicht gut. Gar nicht gut.

Ich habe LUSH entdeckt.

Ich wittere Gefahr für meinen Geldbeutel... Das Zeug ist aber auch schweineteuer! Jaja, ist vegan, handgemacht, umweltschonend, ohne Tierversuche und so weiter und so fort... Trotzdem!

Und es ist ja sooo toll! Diese Auswahl ist großartig und es riecht alles so gut... Hach! Ich war in einem Laden und danach noch im Online-Shop, was sich als großer Fehler erwies. Jetzt will ich irgendwie alles haben.

Und dabei guck ich sonst in den normalen Drogerien doch immer besonders auf den Preis und knausere an allen Ecken und Enden! Mein Hirn wurde wohl ausgeschaltet oder so.

Merke: In so einem Flash nienienienienienie NIEMALS etwas kaufen / online bestellen! *sich Eisern dran festhalt*

Standhaft bleiben!

Das habe ich schon beim Bodyshop überstanden, also jetzt bitte auch hier. Kann doch nicht so schwer sein. Is doch bloß Seife und so... *einred*

1 Kommentar 19.2.10 21:56, kommentieren

Stilvoll Shoppen

Meine Güte. Jetzt war ich so lange nicht mehr hier, erstaunlich. Nun, dann melde ich mich gleich mal mit einer Erfolgsmeldung zurück: meine Einkaufstasche ist endlich fertig. =)

Hier ist das gute Stück:

Eine simple Tasche aus dunkelroter Baumwolle, vorne mit einem Motiv bestencilt. Auch wenn böse Zungen behaupten, diese Beutel seien omamäßig - mir gefällts und ich bin stolz drauf, jawohl.

Das nächste Projekt (eigentlich sogar die nächsten zwei) sind bereits in Planung. *hihi* Ich freu mich schon.

.und,

1 Kommentar 22.1.10 18:51, kommentieren